Allgemeine Informationen

Liebe Gäste hier finden Sie alle Informationen die in der jetzigen Situation gut zu wissen sind.

Liebe Gäste!

Wir freuen uns Sie wieder bei uns im Seehotel Am Kaiserstrand als Übernachtungsgäste begrüßen zu dürfen.

Buchen Sie Ihre Übernachtung ganz einfach unter info@seehotel-kaiserstrand.at oder rufen Sie uns unter +43 5574 58 111 an.

Sichere Gastfreundschaft Am Kaiserstrand

 

Wir freuen uns, Sie wieder bei uns am österreichischen Bodenseeufer im Seehotel Am Kaiserstrand begrüßen zu dürfen. In diesem Jahr gewiss ein besonderer Start in die Sommersaison. Ein Aufenthalt bei uns soll sich, trotz der aktuellen Situation, immer noch wie Urlaub anfühlen!

Um Ihre Urlaubstage sicher und erholsam zu gestalten haben wir intensiv an den Schutz- und Hygienemaßnahmen im Hotel gearbeitet. Denn natürlich steht unser aller Gesundheit an erster Stelle.

 

Details

Österreich setzt auf 3G! - Doch wofür steht die 3-G-Regel?

Die drei Gs stehen für den Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr. Von einer geringen epidemiologischen Gefahr kann bei den folgenden Personengruppen ausgegangen werden.

  • Geimpfte Personen
  • Getestete Personen
  • Genesene Personen

Die Nachweise für geimpfte, genesene und getestete Personen sind einander gleichgestellt, unterscheiden sich jedoch in ihrem Gültigkeitszeitraum. Kinder bis zum 12. Lebensjahr benötigen keinen Nachweis, danach gelten die gleichen Regeln wie für Erwachsene.

Hier die Details zur 3G-Regel:

Geimpft:
  • Erstimpfung gilt als Nachweis ab dem 22. Tag und gilt dann ab der Impfung für drei Monate als Nachweis für Eintritte bzw. für neun Monate, sofern man 21 Tage vor der Erstimpfung bereits COVID-19 hatte
  • Zweitimpfung gilt für 9 Monate ab der Erstimpfung als Nachweis
  • Bei Impfungen, wo nur eine Impfung vorgesehen ist, gilt diese als Nachweis ab dem 22. Tag, und gilt dann ab der Impfung für neun Monate als Nachweis für Eintritte

Anerkannte Impfstoffe: Für die Einreise nach Österreich werden all jene Impfungen anerkannt, die von der EMA oder der WHO zugelassen wurden. Das gilt aktuell für: BioNTech und Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson, Sinopharm, Sinovac.

Getestet (behördlich nachgewiesen):
  • Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines PCR-Tests (Gültigkeit: 72 Stunden)
  • Nachweis einer befugten Stelle (Teststraße, Apotheke etc.) über ein negatives Ergebnis eines Antigentests (Gültigkeit: 48 Stunden)
  • Heim-Tests ohne digitale Verifizierung gelten leider nicht.
  • Nachweis eines Antigentests zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird (Gültigkeit: 24 Stunden)
  • Selbsttests unter Aufsicht in einer Betriebsstätte, die jedoch nur für die Dauer des einzelnen Aufenthalts/Zutritts gültig sind
  • Schultests, die verpflichtend 3-mal pro Woche an Schulen mittels eines Antigen-Selbsttests durchgeführt und im Corona-Testpass erfasst werden (Gültigkeit: 48 Stunden).

Ausnahmen für Kinder: Kinder bis zum zwölften Lebensjahr sind in Österreich von der Testpflicht ausgenommen. Müssen sich die Erwachsenen, unter deren Aufsicht die Kinder eingereist sind, in Quarantäne begeben, müssen sich auch die Kinder in Quarantäne begeben.

Genesen:
  • Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde
  • Ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene molekularbiologisch bestätigte Infektion
  • Nachweis über neutralisierende Antikörper (Antikörpertest), der nicht älter als drei Monate sein darf.

Was gilt bei Einreise nach Österreich? Kann ich nach Vorarlberg reisen?

  • Senden Sie uns im Voraus Ihre kompletten Adressdaten sowie die Namen und Anschriften aller mitreisenden Personen, dass erleichtert den Check-in. Die Registrierung im Hotel ist verpflichtend.
  • Reisen Sie nur gesund an.
  • Sie müssen beim Check-in ein offizielles negatives Testergebnis, ein Impfzertifikat über eine vollständige Impfung oder die Bestätigung einer durchgemachten und ausgeheilten COVID-Erkrankung vorlegen (vgl. 3G-Regel). Dieser Nachweis muss ggfs., je nach Aufenthaltsdauer und Gültigkeit des Nachweises, während des Aufenthaltes erneuert und erneut vorgelegt werden.
  • Für alle Gäste gilt beim Betreten und beim Betreten des Hotels eine MNS-Pflicht. Sie MNS-Pflicht entfällt ab der Prüfung des 3G-Nachweises für die Dauer dessen Gültigkeit

Was gilt während des Aufenthaltes im Hotel?

  • Halten Sie stets den Mindestabstand von 2 Metern zwischen Ihnen und anderen Personen, die nicht mit Ihnen einen Haushalt bilden, ein.
  • Desinfizieren Sie sich die Hände und tragen Sie überall da einen MNS, wo Sie sich damit besser fühlen.
  • Halten Sie einen Nachweis über eine aktuell gültige negative Testung, Impfung oder den Nachweis einer Genesung stets bereit. Achtung, der Nachweis muss aktualisiert werden, wenn er seine Gültigkeit verliert. Nur mit gültigem Nachweis entfällt die Verpflichtung zum Tragen eines MNS in den Innenräumen.

Was gilt, wenn ich in Vorarlberg Essen gehen möchte?

  • Gastronomiebetriebe dürfen sowohl indoor als auch outdoor betrieben werden.
  • Die Registrierung ist verpflichtend.
  • Sie benötigen ein negatives Testergebnis, ein Impfzertifikat oder Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit
  • Die Konsumation an der Bar/direkt an der Ausgabestelle ist nicht erlaubt.
  • Ein Meter Abstand zwischen den Personen fremder Tische.

Muss ich mich auch zum Frühstück und Abendessen im Hotelrestaurant registrieren? Muss ich einen Test etc. vorlegen, wenn ich das Hotelrestaurant betrete?

  • Als registrierter, also eingecheckter, Hausgast müssen Sie sich beim Frühstück und zum Abendessen im Restaurant Wellenstein nicht separat per Scan des QR Code registrieren. Hier reicht eine Tischreservierung und die Angabe Ihres Namens und Ihrer Zimmernummer am Restauranteingang.  Bitte warten Sie – mit Abstand – bis wir Sie platzieren.
  • Den Nachweis über eine negative Testung müssen Sie bei Ablauf des zum Check-in vorgezeigten Nachweises an der Rezeption erneut vorgewiesen, damit Sie keinen Nachweis bei Betreten des Restaurants erbringen müssen, d.h. zum Beispiel:

Sie reisen mit einem negativen Antigentest an, den Sie am Vortag der Anreise gemacht haben und Sie sind 3 Tage im Haus. Der Antigen-Test gilt 48 Stunden ab Testauswertung, d.h. Sie müssen einen Tag nach Anreise einen neuen Test machen und das Ergebnis vorlegen.  

Was gilt, wenn ich im Seegarten oder im Badehaus etwas verzehren möchte?

  • Für das Badehaus, für den Seegarten und die Außenterrassen bitten wir Sie sich zu registrieren. QR-Codes finden Sie auf den Tischen zum Abscannen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie das Badehaus, den Seegarten und die Außenterrassen ebenfalls nur mit einem der 3G-Regel entsprechenden Nachweis nutzen dürfen.

Was gilt für die Nutzung des Spa & Wellnessbereich?

  • Für den Zutritt gilt für Sie als Hausgast, das Gleiche wie für das Restaurant zum Frühstück oder Abendessen.
  • Registrierungspflicht, Sie müssen sich für die Zeit der Nutzung anmelden und nach Beendigung wieder abmelden.
  • Grundsätzlich muss ein Abstand von 2 Metern zu anderen Personen eingehalten werden
  • Es gibt derzeit strenge Auflagen zur zulässigen Personenzahl pro Quadratmeter
  • Während der Sportausübung gilt keine Maskenpflicht, das gilt ebenso für die Nassbereiche.

Hinweis: Auf Grund der strengen Auflagen im Wellnessbereich kann es vorkommen, dass nicht alle Leistungen jederzeit frei verfügbar sind und wir Sie bitten Reservierungen für Sauna & Co. vorzunehmen. Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahmen. Sie dienen Ihrer Sicherheit.

Was gilt für die Heimreise?

Je nachdem woher Sie zu uns anreisen, werden unterschiedliche Regelungen für die Rückreise gelten. Wir empfehlen Ihnen sich vor Reiseantritt über die aktuellen Bestimmungen Ihres Heimatlandes, Bundeslandes etc. zu informieren.

Gibt es eine Stornoversicherung?

Ja, das Land Vorarlberg hat für alle Vorarlberg-Urlauber eine Versicherung abgeschlossen.

Diese Covid-19-Stornoversicherung gilt automatisch für alle bestehenden und zukünftigen Nächtigungsbuchungen in Vorarlberg mit Anreise bis 31. Oktober 2021 bei Covid-19-Erkrankung oder behördlich angeordneter, persönlicher Quarantäne bei Ihnen oder Ihren Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt vor Reiseantritt.

Es ist keine Handlung Ihrerseits oder seitens des Betriebes notwendig, damit der Versicherungsschutz Gültigkeit hat. Voraussetzung ist lediglich der Nachweis von Buchungsbestätigung, Stornorechnung inklusive Stornostaffelübersicht sowie behördliche/ärztliche Bestätigung der Erkrankung an Covid-19 oder behördlicher Quarantänebescheid für den Zeitpunkt des Reiseantritts. Das bedeutet für Sie: Ihr Urlaub ist sowohl im Krankheitsfall und auch bei behördlich angeordneter, persönlicher Quarantäne bei Ihnen und Ihren Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt versichert.

Hier finden Sie weiter Informationen:Sicher zu Gast in Vorarlberg - Stornierung und Versicherung

Noch mehr Infos?

Hier finden Sie eine Reihe von Links für mehr Informationen zur COVID-Situation, Ihrer Reise etc.

Corona-Dashboard Vorarlberg:

Einreise & Heimreise

Deutschland: Auswärtiges Amt/Sicher Reisen

Schweiz: Eidgenössischen Bundesamtes für Gesundheit

Allgemeine Informationen zu Urlaub in Österreich in Zeiten von Corona:

WAS TUN WIR, DAMIT WIR GEMEINSAM SICHER SIND?

  • Wir testen unsere Mitarbeiter wöchentlich mit einem PCR-Test im Rahmen einer überwachten, zertifizierten Berufsgruppentestung.
  • Wir nutzen Plexiglasabtrennungen, dort wo der Kontakt etwas länger dauert und es sinnvoll ist, z.B. an der Rezeption.
  • Wir haben Abstandsmarkierungen zur Orientierung angebracht.
  • Wir leiten und steuern Besucherströme.
  • Wir halten 1 Meter Abstand und achten auf die Einhaltung der Hygiene-Regeln.
  • Wir haben eine Hotel App für Sie, stehen Ihnen aber auch weiterhin analog Rede und Antwort.
  • Wir haben arbeiten mit darfichreich.de und QR-Code-Scan für eine unkomplizierte Registrierung.
  • Wir arbeiten mit Reservierungszeiten, wo es möglich und sinnvoll ist, um die Anzahl der Kontakte zu beschränken und genug Abstand zu schaffen, z.B. beim Abendessen und beim Frühstück oder im Spa-Bereich.
  • Wir haben COVID-Beauftragte & ein Präventionskonzept für alle Bereiche.
  • Wir haben unsere Mitarbeiter auf die neuen, erhöhten Hygienestandards geschult und frischen die Schulungen kontinuierlich auf.
  • Nach jeder Zimmerreinigung werden die Oberflächen mit einem Einweg-Desinfektionstuch desinfiziert.
  • Wir lüften regelmäßig und ausgiebig.
  • Die gesamte Hotelwäsche wird nach den strengen Hygienevorschriften gewaschen.
  • Desinfektionsständer sind im ganzen Hotel an sinnvollen Plätzen verteilt.
  • Der Reinigungszyklus in den öffentlichen Bereichen, vor allem an wichtigen Stellen wie Türklinken, Toiletten oder Lift ist erhöht.
  • Wir informieren Sie über die Möglichkeiten sich in Vorarlberg vor Ort testen zu lassen und geben Hilfestellung bei der Anmeldung beim COVID-Portal des Landes Vorarlberg.
  • Wir werden Selbsttest mit QR-Registrierung für Sie an der Rezeption bereithalten.

Seehotel Am Kaiserstrand
Am Kaiserstrand 1
6911 Lochau bei Bregenz
Bodensee / Vorarlberg / Österreich
Tel.: +43 5574 58 111
Fax: +43 5574 58 244 
info@seehotel-kaiserstrand.at